Mit Herz und Tradition

Im Tanovinum vereint sich familiäre Atmosphäre mit Geschichte

Deine Gastgeber

Hallo, wir sind Harald mit Luis, Maria und Anna. Seit 2002 begrüßen wir Gäste auf unserem Bauernhof und Weingut. Harald ist ein echter Allrounder und gelernter Koch. Er kümmert sich um die Weinberge, den Hof und die dazugehörige Alm, seine Kinder und die Gäste. Er sportelt gern. Seine Frau Barbara ist leider 2022 aufgrund einer Krankheit verstorben. Seitdem macht Harald alleine weiter. Und er macht das toll, mit viel Herzlichkeit und Liebe. Er hat immer ein offenes Ohr für Wünsche und viele Tipps für euch parat. Wir freuen uns auf euch!

Hof mit Geschichte

Der Ort „Tanetsch“ wird im 14. Jahrhundert zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Der Name leitet sich von „Funtanacea“ ab. Das bedeutet in etwa „Brunnen mit gutem Wasser und fruchtbaren Boden“. Um 1380 gab es in Tanötsch bereits einen Bauernhof. 1977 wird von unserer Familie neben dem Hof die Pension „Tanötscherhof“ eröffnet, die Harald und seine Frau Babsi später übernehmen. Im Jahr 2023 entsteht aus der Pension das „Tanovinum“ mit Ferienwohnungen.

Wir freuen uns auf Sie